karnevalostdeutschlande.de - G5-Gipfel


Landesverbände Ost im BDK e.V.



G5 BDK-WappenLandesverbände
Ost im BDK e.V.



G5-Gipfel




Wann & Wo

01.-03.06.2018 in Brandenburg an der Havel

Ausrichter

Karnevalverband Berlin-Brandenburg e.V

Vom 1.6. bis 3.6. 2018 fand zum vierten Mal das Treffen der Verbandspräsidien der ostdeutschen Karnevals-Verbände statt. Ausrichter war der KVBB, mit seinen über 140 Vereinen, der sich das Ziel gesetzt hatte, mit diesem Gedankenaustausch dem Brauchtum Fastnacht, Fasching, Karneval in unseren fünf Bundesländern neuen Schwung und eine qualitative Weiterentwicklung zu geben. Als Tagungsort bot die Stadt Brandenburg beste Bedingungen. Unser Schatzmeister Karl-Heinz Siebert und Angela Schmidt, die Vorsitzende des LkTBB und Vizepräsidentin des Brandenburger Karneval Club e.V. (BKC) mit seinen über 200 Mitgliedern, hatten sich bereit erklärt, mit Unterstützung ihres Heimatvereines den sogenannten G 5 – Gipfel zu organisieren.

G5-Gipfel Gruppenbild

Ein Novum für dieses Treffen: Der Senat des ,,BKC 1964 e.V. übernahm die Schirmherrschaft. Die Unterstützung der Senatorinnen und Senatoren – als wichtige und dem Karneval verbundene Honoratioren der Havelstadt, hat wesentlich dazu beigetragen, das Arbeitstreffen, das Gästeprogramm und die Begegnungstreffen liebevoll vorzubereiten und erfolgreich durchzuführen. Getreu dem Motto des BKC: „aus Liebe zu Brandenburg“.

Die versammelten ostdeutschen Karnevalisten senden nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an die Verantwortliche und an den Brandenburger Karneval Club. Perfekt, bis ins kleinste Detail ist diese Tagung mit 68 Teilnehmern wie ein Uhrwerk abgelaufen.

G5-Gipfel

Der Begrüßungsabend fand auf einem Havel-Dampfer statt. Eine Fahrt über die Seen rund um Brandenburg war der Höhepunkt des ersten Tages und wird uns allen lange angenehm in Erinnerung bleiben. Die frischen Brisen auf dem Deck des Schiffes waren durchaus angenehm, herrschten doch an diesem Tag der Anreise Temperaturen von über 30 Grad.
Am Samstag gab es ein wunderbares Partnerprogramm mit einer Stadtführung durch einen „exzellenten“ Stadtführer – unserem Karl-Heinz Siebert. Die Fahrt mit einer historischen Straßenbahn wurde zu einem etwas holprigen Erlebnis. Die vorgesehene, etwas größere historische Bahn war ausgefallen und als Ersatz kam die kleinere, aber noch ältere Bahn. Ein echter Hingucker, wenn sie durch die Straßen der Loriot-Stadt rumpelt. Fazit: Gesehen wurdet Ihr garantiert Alle!

G5-Gipfel

Und Arbeit gab es für die Präsidiums-Mitglieder und die angereisten Jugendvertreten ausreichend. Es wurde in fünf Arbeitsgruppen getagt.

AG 1 - Landespräsidenten und BDK-Präsident, Klaus-Ludwig Fess u.a. zu wichtigen Fragen in Vorbereitung der Satzungsänderung und des BDK-Mitgliederportals, zum Neuabschluss des GEMA-Generalvertrages ab 2019 sowie zur Vorbereitung BDK Präsidialtagungen 2018 in Neubrandenburg und 2019 in Cottbus. Der Osten ist immer eine Reise wert.

AG 2 - Vizepräsidenten und Vertreter der ARAG, des größten Karnevalsversicherers in Deutschland und sehr wichtigen Unterstützer unserer ehrenamtlichen Arbeit. Die verantwortlichen Mitarbeiter Björn Blum und Björn Bauer trugen zu Schadensfällen bei Karnevalsumzügen vor. Versicherungsschutz im Karneval auch im Lichte der neuen Datenschutzgrundverordnung sowie Rahmenverträge zwischen ARAG und BDK sowie ARAG und Landesverbänden und die richtigen Zuordnungen bei Schadensfälle im Allgemeinen, waren die Themen.

AG 3 – Schatzmeister berieten mit Frau Gräßner einer Steuerberaterin aus Erfurt, zu gemeinnützigen Organisationen und Einrichtungen. Das Thema der Gemeinnützigkeit wird auch für den BDK nach seiner Satzungsänderung zutreffen. Nicht alle Finanzämter stehen dabei den Vereinen aufgeschlossen gegenüber. Die Satzungszwecke müssen zwingend eingehalten werden.

AG 4 – Jugendvertreter unter Leitung von Fred Witschel, dem stellvertretender BDK-Jugendleiter Ost, der sein Amt nach der Bundesjugendversammlung nicht mehr bekleiden wird. Die Präsidenten haben einstimmig dem Vorschlag der Jugendvertreter zugestimmt, dass künftig Josefine Kolk-Fastnacht vom KVBB seine Nachfolge antreten soll. Ein junge Karnevalistin, in der Prignitz geboren und aufgewachsen und nun in der Bundeshauptstadt beruflich zu Hause.

AG 5 - Tanzturniervertreter mit Holger Grünhage (KVL Sachsen/Anhalt) zu Reformen im Tanzturnierwesen und zum Umgang mit der aufstrebenden Sparte der Männerballette. Hier wurden insbesondere Schlussfolgerungen aus der DM im karnevalistischen Tanzsport 2018 in Halle/Saale erörtert.

Die Arbeitsgruppen 2, 3 und 4 wurde überdies in einer gemeinsamen Runde gemeinsamen Runde von Herrn Toralf Engelbrecht, dem Direktor des Arbeitsgerichtes Brandenburg zum Thema Datenschutz in Vereinen, informiert und geschult.

Wie wichtig, aber auch interessant und intensiv solche Tagungen sein können, zeigte sich darin, dass einige Arbeitsgruppen bis in den späten Nachmittag hinein stramm ihre Tagesordnung absolvierten.

G5-Gipfel

Absoluter Höhepunkt des G-5 Treffens war der Festabend am Samstag. Wie ein schlichtes Vereinsheim, eigentlich Trainingsstätte der Garden, durch geschicktes Aufstellen der Bestuhlung und anderem Mobiliar zu einem Festsaal verzaubert wurde, haben die Karnevalisten des BKC hervorragend bewiesen. Das Arrangement in Kombination eines Buffets mit einem Außengrill war nicht zu überbieten. Ein besonderer Dank der „vereinseigenen Bedienung“ sowie „Tim“ (einem Nachwuchsbüttenredner) für seinen exzellenten Beitrag. Wer es schafft, „Obernarren“ zu Lachsalven zu bringen, hat besondere Anerkennung verdient.

G5-Gipfel

Festlich wurde es dann bei der Verleihung besonderer Auszeichnungen der G-5.
Volker Wagner – Ehrenpräsident des BDK erhielt für sein unermüdliches Engagement und Lebenswerk im Auf- und Zusammenwachsen des ostdeutschen Karnevals nach 1990 den „Ehrenorden“ der ostdeutschen Landesverbände.
Die Laudatio hielt der erste Vizepräsident Ost im BDK, Rolf Fliedner aus Thüringen. Die Orden „Dank und Anerkennung“ erhielten Torsten Pust und Holger Grünhage vom KVL Sachsen-Anhalt, Peter Nordengrün vom KLMV sowie Günter Bührichen, Ehrenpräsident KV Sachsen.

Der Präsident des BDK Klaus Ludwig Fess holte noch eine Auszeichnung aus der letzten Präsidialtagung 2017 in Aachen nach. Günter Bührichen wurde zum Ehrenmitglied des Bund Deutscher Karneval auf Lebenszeit ernannt.

Der G 5-Wanderpokal wurde dann weitergereicht an den nächsten Ausrichter. 2021 findet der Gipfel in Mecklenburg Vorpommern beim KLMV statt.

Walter Kassin
Präsident KVBB


T e i l n e h m e r
Klaus-Ludwig FessPräs. Bund Deutscher Karneval e.V.
Walter KassinPräs. Karnevalverband Berlin-Brandenburg e.V.
Lutz ScherlingVize Karneval-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Dirk VaterPräs. Karneval Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Jörg WeiserPräs. Verband Sächsischer Carneval e.V.
Michael DanzPräs. Landesverband Thüringer Karnevalvereine e.V.




Rand

© 2018 www.karnevalostdeutschland.de | Impressum | Kontakt

hoch